Sonntag, 6. Mai 2018

Neues aus meiner Schreibwerkstatt

Erneut etwas im Rahmen meines Schreibprojektes geschrieben.

In der Klamm

Diamantharte Felsen in Schluchtenhänge gedrückt,
dazwischen fließt grünlicher Wasserstrom dahin,
hier und da, schimmernd, wie eine Schlange
in diesem rauen Paradiesgarten.

Der Duft großer Fichten, es funkeln die hellgelben Flügel
der Falter, die da in dem Zwielicht zwischen Wipfeln wogen.
Moos und wilder Beerenstrauch, Eberesche,
dort struppiger Strauch und, fast Nussgarten, ein Haselgestrüpp.

Raues Paradies zwischen den Steinen im Waldesdunkel
- Wo ist Adam? Wo ist Eva?
Nur das lyrische Auge, ätherisch,
stört die Szenerie.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen