Sonntag, 13. Mai 2018

Aufschub, euer Ehren!

Seit Wochen schreibe ich an einem bestimmten Text für den Eisernen Rhein, einem Text wahrhaft epischen Ausmaßes. Und jedes Mal befällt mich dann ein Grausen, welches dazu führt, dass ich nach einem Absatz finde, dass ja alles so wahnsinnig kompliziert ist, und die schiere Dimension der Aufgabe erschreckt mich. Dann lege ich alles weg bis zum nächsten Abschnitt, Tage oder Wochen später... Bald nimmt es neurotische Züge an. Furchtbar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen